Sind Umsätze entscheidend?

Sind Umsätze entscheidend?

Mehrere allgemeine Anfragen haben uns zur Allgemeinen und unverbindlichen Beantwortung der Frage “Sind Umsätze entscheidend?” veranlasst.

In früheren Jahren hatte die ABATUS Holding SE hohe Umsätze in den Bereichen von 25 Mio. Euro und mehr. Diese Umsätze wurde durch aktives Handeln an den Wertpapiermärkten generiert. Der Umsatz gab an, wie viel das Unternehmen innerhalb einer bestimmten Zeit mit Unternehmensbeteiligungen (Aktien) durch Käufe und Verkäufe gehandelt hat. Die Gewinne/Verluste wurden aus der Differenz von Kauf und Verkauf generiert. Umsatz ist also nicht gleich Gewinn. Selbst bei einem milliardenschweren Umsatz von Unternehmen kann der Gewinn null oder negativ sein. Entscheidender für unser Unternehmen ist die Stabilität und Rentabilität. Die Aktivitäten an den Wertpapiermärkten wurden während der Finanzkrise 2007/2009 stark reduziert und auf nachhaltige Sachinvestitionen umgestellt.

Die ABATUS Holdings SE setzt bei allen Investitionen den Fokus auf möglichst große Nachhaltigkeit. Unter Rentabilität verstehen wir Kennzahlen in Prozent, welche den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens messbar und kontrollierbar machen. Vergleichbar mit dem Begriff „Rendite“, der zumeist im Rahmen der Finanzwelt verwendet wird. Es gibt verschiedene Arten der Rentabilitätsberechnung, also unterschiedliche Rentabilitätskennziffern. Daraus kann abgeleitet werden ob Unternehmen oder verbundene Unternehmen rentabel sind. Rentabel sind Unternehmen dann, wenn alle betrieblichen Kosten durch den Umsatz gedeckt sind und auch ein Mehrwert entsteht, nach Abschreibungen. Eine Unternehmens-Holding generiert gewöhnlich keine signifikanten Umsätze, da sie lediglich Unternehmensbeteiligungen hält.

Address
304 North Cardinal St.
Dorchester Center, MA 02124

Work Hours
Monday to Friday: 7AM - 7PM
Weekend: 10AM - 5PM